Hans Meiser Geschätztes Vermögen

Hans Meiser Geschätztes Vermögen : Hans-Joachim Meiser war ein bekannter deutscher Journalist sowie Rundfunk- und Fernsehsprecher. Als Moderator von RTL-Sendungen wie „Hans Meiser“, „Notruf“ und „RTL aktuell“ erlangte er erstmals große Bekanntheit.

Hans Meiser Geschätztes Vermögen

Hans Meiser war eine bekannte Radiopersönlichkeit und Rundfunksprecher in Deutschland. Er war bekannt für seine attraktive Stimme und sein charmantes Auftreten, die ihn bei Zuhörern und Zuschauern beliebt machten.

Meiser begann seine außergewöhnliche Reise zu einer der bekanntesten Radiopersönlichkeiten Deutschlands im Jahr 1899, als er in Nürnberg, Deutschland, geboren wurde. Sein Weg war alles andere als typisch.

Meiser begann bereits im Alter von 15 Jahren für die Jugendsendung des SDR-Hörfunks zu arbeiten. Nach dem Abitur besuchte er die Universität Stuttgart, um Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte zu studieren.

Er schloss seine Ausbildung jedoch nicht ab und begann stattdessen 1970 als Radiomoderator für den Pop Shop des SWF zu arbeiten. 1971 nahm er eine Stelle als Nachrichtenredakteur beim deutschsprachigen Radiosender Radio Luxemburg an.

Bekannt wurde er als „Mann der ersten Stunde“ beim Fernsehsender RTL plus, wo er von 1984 bis 1992 als Moderator für die Nachrichtensendungen 7 vor 7 und RTL aktuell arbeitete. Kurz darauf begann die Gladbecker Geiselnahme, in der Als drei Menschen getötet wurden, rief er als erster Journalist die Geiselnehmer in der belagerten Bankfiliale an, um ein Interview mit ihnen zu führen. Er tat dies kurz nach Ende der Krise.

In den Jahren 1992–2006 moderierte er die Sendung Notruf auf RTL. Von 1998 bis 2001 leitete er außerdem die Spin-off-Sendung Notruf Taglich, die dramatische Nachbildungen realer Rettungseinsätze beinhaltete und die Zuschauer dazu aufforderte, zu lernen, wie man Erste Hilfe leistet.

Darüber hinaus war er Moderator der nach ihm benannten Talkshow Hans Meiser, die 8,5 Jahre lang im Nachmittagsprogramm von RTL ausgestrahlt wurde.

Die erste Folge der Serie wurde im September 1992 ausgestrahlt. Seine eigenen Äußerungen deuten darauf hin, dass er dafür verantwortlich war, dass „normale Menschen zum allerersten Mal im Fernsehen auftraten“.

Die enorme Beliebtheit dieser Sendung, die zeitweise einen Marktanteil von über vierzig Prozent hatte, führte dazu, dass zahlreiche Talkshows in das Nachmittagsprogramm einiger deutscher Fernsehsender aufgenommen wurden. Lediglich RTL hatte bis zu fünf solcher Sendungen im Programm, die alle nacheinander ausgestrahlt wurden.

Zwischen 1998 und 2010 war er Co-Moderator der Breakdown-Show Life! mit Birgit Schrowange. Ich habe meinen Verstand verloren. Zwischen 2000 und 2002 war er bei Quiz Twenty-One als Quizmaster beschäftigt. Sein RTL-Vertrag wurde 2010 nicht verlängert, eine Begründung lieferte das Unternehmen nicht.

Er bemerkte, dass die Manieren sich in Unhöflichkeit verwandelt hätten. Als ich jünger war, hat RTL mich wie eine Schurkensau im frühen Morgenlicht abgeschlachtet.

Eine Dankesbekundung seitens der Geschäftsführung gab es nicht.“ Von 2013 bis 2023 moderierte Meiser jeden Sonntag die dreistündige Sendung Talk of Town, auch Hans-Meiser-Show genannt, die auf Radio Regenbogen ausgestrahlt wurde.

Ab 2015 war er regelmäßiger Gast in der ZDFneo-Sendung Neo Magazin Royale, in der Jan Böhmermann als Moderator für den Beitrag „Der kleine Mann“ fungierte. Im selben Drama spielte er 2017 in einigen Episoden auch den fiktiven deutschen Bundespräsidenten Hans-Meiser Steinmeiser.

Nachdem im Mai 2017 bekannt wurde, dass Meiser Werbespots für das Internetportal Watergate.tv erzählt hatte, das rechtspopulistische Verschwörungstheorien verbreitet, beschloss die Produktionsfirma Bildundtonfabrik, die Partnerschaft mit Meiser zu beenden. Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem bekannt wurde, dass Meiser dies getan hatte.

Schon früh entdeckte Meiser seine Vorliebe für das Radio. Als Kind war er völlig fasziniert von der Kraft des Radios und der Art und Weise, wie es Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringen konnte.

Er begann seine Karriere beim Radio als Jugendlicher und verfeinerte seine Fähigkeiten durch die Moderation lokaler Sendungen und Auftritte bei Veranstaltungen in der Gemeinde.

Die erste große Chance erhielt Meiser 1922, als er beim Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) zu arbeiten begann. Er unternahm große Anstrengungen, um sich einen Ruf als begabter und anpassungsfähiger Moderator aufzubauen, der eine Vielzahl von Themen wie Musik, Nachrichten und Sport diskutieren konnte.

https://www.youtube.com/watch?v=P68OOPEUpnY&pp=ygUYSGFucyBNZWlzZXIgR2VzY2jDpHR6dGVz

Meisers Radiokarriere florierte und er wurde für den unverwechselbaren Ton seiner Stimme und die fesselnde Art, wie er sendete, bekannt. Aufgrund seines freundlichen und beruhigenden Vortrags wurde er sofort zu einem Liebling der Fans, und sein schneller Witz und seine natürliche Fähigkeit, mit seinem Publikum in Kontakt zu treten, verschafften ihm den Status eines bekannten Namens in Deutschland.

Meisers Wirkung war weit über den Rundfunkbereich hinaus spürbar. Er moderierte eigene Radiosendungen wie „Radio Revue“ und „Hans MEisers Salon“, die beide eine Vielzahl musikalischer Darbietungen, komödiantischer Sketche und Interviews mit prominenten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Berühmtheiten beinhalteten. Diese Sendungen erreichten aufgrund ihrer großen Beliebtheit Abermillionen von Zuhörern.

Das Erbe, das Hans Meiser als herausragende Persönlichkeit des deutschen Rundfunks hinterlassen hat, ist beispiellos. Es lässt sich nicht leugnen, wie viel er zur Branche beigetragen hat und welchen Einfluss er auf nachfolgende Generationen von Rundfunkveranstaltern hatte.

Meisers Radiosendungen sorgten nicht nur für Unterhaltung, sondern dienten auch als Forum für die Diskussion gesellschaftlicher und politischer Themen.

Selbst in den dunkelsten Tagen des nationalsozialistischen Deutschlands kämpfte er für Toleranz und Inklusivität. Er war ein überzeugter Unterstützer. Diejenigen, die in schwierigen Zeiten Trost suchten, können seine Radiosendungen als Zufluchtsort nutzen.

Der Name Hans Meiser wird uns immer als eine wichtige Persönlichkeit in der Entwicklung des deutschen Rundfunks in Erinnerung bleiben.

Aufgrund seiner bemerkenswerten Fähigkeiten, seiner magnetischen Persönlichkeit und seiner unerschütterlichen Hingabe an seine Kunst ist er nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt in liebevoller Erinnerung geblieben. Das Erbe, das er hinterlassen hat, ermutigt uns alle weiterhin, die Macht und das Wunder des Radios anzuerkennen.

Seit 2010 ist Meiser wieder in der Produktion tätig. Zusammen mit seinem neuen Geschäftspartner Rainer Schwabe gründete er die Produktionsfirma We are TV, in der er als Moderator, TV-Berater und Produzent tätig ist.

Hans Meiser Geschätztes Vermögen

Seit 2013 ist er bei TELEGENial als TV- und Medientrainer tätig. Meiser engagierte sich viele Jahre lang für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und war ehrenamtlich im Kuratorium der Organisation beratend tätig.

Im Jahr 2022 gründete er gemeinsam mit Dietmar Baum und Harald Thoma, dem Sohn von Helmut Thoma, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von RTL, ein Rundfunkunternehmen. Am 29. Oktober 2023 richtete der daraus entstandene Sender Radio Wellenrausch seine Sendezentrale am Flughafen Lübeck ein. Meiser sollte dafür die Programmleitung übernehmen.

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *